Warum Modern Work?

Technologie, Gesellschaft und Organisationen haben sich in den letzten Jahren immer schneller verändert - und damit auch die Art, wie wir arbeiten. Organisationen werden mittelfristig lernen müssen, auf diese Veränderungen zukunftssicher reagieren zu können. Es bedeutet, eine intelligente Strategie zu etablieren, agile Praktiken zu etablieren und den modernen Arbeitsplatz zu formen.

Radikale Veränderungen

Wir leben in einer digitaler Ära mit global vernetzten Märkten. Aufgaben werden zunehmend transformiert und durch Robotik oder künstliche Intelligenz ersetzt. Organisationen müssen umso mehr lernen, das menschliche Potenzial in seiner Einzigartigkeit zu nutzen: Kreativität, Empathie und soziale Interaktion der Menschen. Es wird notwendig sein, lernfähig werden, um in einem permanenten VUCA-Kontext (volatil, unsicher, komplex, mehrdeutig) handlungsfähig zu bleiben. All dies wird radikale Auswirkungen darauf haben, wie wir mit Organisationen, Führung, Menschen und Kultur zukünftig umgehend werden.

Das Fundament

Infrastruktur

Eine zuverlässige Infrastruktur ist ein Teil des Fundaments. Sie ist unerlässlich, um zugängliche und sichere Services für Mitarbeitende bereitzustellen. Das bedeutet auch, den Betrieb so zu gestalten, dass er für neue Betriebsmodelle und deren Abhängigkeiten optimal ausgerichtet ist.

Führung

Die heute noch oft angewendeten Managementpraktiken stammen aus einer Zeit, in der Organisationen als Maschinen betrachtet wurden, in welchen es darum ging, alle Zahnrädchen optimal auszurichten. Regelmässig mit dem Bild, dass Menschen nur dann Leistung erbringen, wenn sie kontrolliert und durch Anreize motiviert werden. Für das Management und die Führung bedeutet es, für die Gestaltung von Organisationen der Zukunft, diese Annahmen bewusst zu hinterfragen. Was treibt die Menschen in unserer Organisation an? Wie bilden wir eine Vertrauensbasis? Was bedeutet es, Organisationen als lebende, sich selbst regulierende Organismen zu verstehen, die in ihrer Komplexität nicht nicht steuerbar sind?

Kommunikation

Die Kommunikation verändert sich mit der Art, wie wir arbeiten. Wir bewegen uns auf die Idee von Netzwerken und Kreisen zu. Um unsere Ziele zu erreichen und sie mit den Mitarbeitern zusammenzubringen, bedarf es der Gestaltung einer klaren Vision, die von den Mitarbeitern geteilt und getragen wird. Mit der erfolgreichen Etablierung des Paradigmenwechsels werden die neuen Arbeitsweisen auch die zukünftige Art der Kommunikation prägen.

Lernen

In der Annahme, dass sich Organisationen für ein permanentes VUCA-Umfeld aufstellen müssen, dann ist vor allem die Geschwindigkeit des Lernens der Schlüsselfaktor zum Überleben. Dies bezieht sich ganz konkret auf die gesamte Organisation und nicht nur auf einzelne Mitarbeiter. Es ist das Zusammenspiel, von lernwilligen Menschen, die aber auch einen Raum bekommen, um Strukturen und Prozesse so weit zu überdenken, dass sie die Organisation in eine neue Dimension eines lernenden Unternehmens bringen können.

Die Magie

Die Kunst des modernen Arbeitens ist, wenn alle Elemente ideal zusammenspielen. Engagierte Mitarbeiter, die sich ohne Limit einbringen können, sind der beste Booster, um eine gesunde Organisationskultur stetig wachsen zu lassen. Das ist die Magie!